Galerie Dreiklang DE Eng Rus


| 2016 | 2015 |2014| 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005-2003 |
| Ausstellungen von Nina Geling und Ekkahart Bouchon | plakat |


14.11.- 28.11.2010

Galerie Dreiklang

Fotoausstellung "Knoten der Erinnerungen" von Toomas Kokovkin. Seine Wissenschaftliche Tätigkeit auf der Insel Hiiumaa, Estland ist mit dem Unesco-Programm „Der Mensch und die Biosphäre“ sowie verschiedenen Projekten der Stiftung der wilden Natur (WWF) verbunden. Autor  mehrerer Bücher mit eigenen Fotos.  Sein   Lieblingsthema  sind Menschen in ihrem Lebensraum, ihren kulturellen Wurzeln, die tief in der Natur verankert sind:http://logbook.fotokogu.com/ Fotoausstellungen  in Estland, Litauen, Dänemark, Frankreich, Finnland, Deutschland ( Insel Rügen). Zur Eröffnung um 11 Uhr 30 ist ein Konzert mit dem Geiger Weizhi Wang (China) Fotos der Vernissage HNA-16.10.11 Videofilm

7.11.-14.11. 10 Solschenizyn Haus, Moskau

Am 7. November wird in Moskau das internationale Filmfestival "Russen im Ausland" eröffnet.
Im Rahmenprogramm wird im Solschenizyn Haus die Ausstellung "Russische Wurzeln" von Ekkahart Bouchon gezeigt.
Beispiele der ausgestellten Werke Fotos der Eröffnung

3.11.- 3.12.2010

Deutsche Botschaft, Moskau, Mosfilmovskaja 56

"Symbole des Universums "

Die auf den Leinwänden und in den Holzkombinationen dargestellten Symbole des Universums sind entweder deutlich zu erkennen oder unter den Farben verborgen. Sie offenbaren nicht alle ihre Geheimnisse, aber sie haben unsichtbaren Einfluss auf die Betrachter und regen ihre Fantasie an.

Beispiele der ausgestellten Werke Fotos der Vernissage Video

30.10.-30.12.10

Galerie Dreiklang in Nihzni Novgorod

Feenwelt
Ende Oktober erreicht die Wanderausstellung von Nina Geling und Ekkahart Bouchon schon die siebente Station - Nihzni Novgorod und zwar im Foyer des Theaters "Preobrazenie". Vorher war sie in Güstrow, Hann.Münden, Moskau, Kasan, Tscheboksary und St.Petersburg.
Beispiele der ausgestellten Werke Fotos der Vernissage TV

26.09.2010 11:30
Galerie Dreiklang

,Abschied von der Künstlerin
"Das schöpferische Feuer glüht in der Seele  des Künstlers  und schenkt ihm die Kraft der Verwandlung "-hat vor einem Jahr die Presse über die Ausstellung von Nikolai und Valentina Vdovkin in der Galerie Dreiklang berichtet.
"Wenn mein Jubileumsjahr vorbei ist", -so Valentina- "kann man über ein ruhiges Leben nachdenken ". Dieses Jubiläum hat sie nicht erlebt. Drei Tage vor ihrem 60.Geburtstag ist Valentina gestorben. Nach russisch-orthodoxer Tradition werden wir am 40.Tag nach ihrem Tod mit einem Konzert von ihr Abschied nehmen.

11.09. - 12.10.10 Galerie Dreiklang

"Symbole des Universums "Nina Geling, Gouache und Ekkahart Bouchon, Reliefs, Skulpturen.
Die ausgestellten Werke sind für eine Ausstellung am 4. November in der Deutschen Botschaft, Moskau geschaffen. Vor ihrer Reise nach Russland  werden sie einen Monat in Hann. Münden gezeigt. Schwerpunkt bilden Werke, die mit Emaille kombiniert sind. Bei der ersten Internationalen Biennale der Emailkunst im Juni 2010 "Bilder von den weißen Nächten” in der Kunstakademie Baron Stieglitz, St. Petersburg, wurde das zweiteilige Relief  “Kranichgesang” von Ekkahart Bouchon mit dem Diplom «Für die originelle autorische Lösung» ausgezeichnet. Beispiele der ausgestellten Werke Video

11/12. u. 18/19.09. Galerie Dreiklang

Offenes Atelier
Der Verein KulturRad veranstaltet das Projekt Offene Ateliers im Landkreis Göttingen l an dem die Galerie Dreiklang teilnimmt: Acryl und Emaille auf dem Leinwand und Holzskulpturen mit Emaille .


4.09. 2010
Botanische Garten Frankfurt a. M.

Tag der offenen Tür des Botanischen Gartens Frankfurt
Die   Bildhauer Antoine Carvalho, Mannheim und Ekkahart Bouchon, Hann. Münden arbeiten an Holzskulpturen,stellen eigene Werke aus und werden mit Kindern arbeiten.
http://www.botanischergarten.uni-frankfurt.de
Programm am 4.09.10

25.08. - 25.09.10 Staatliches Museum der städtischen Skulpturen; St.-Peterburg, Newski Prospekt 179

Heiße Emaille und Skulptur

Eröffnung am 25. August um 17 Uhr
Große Meisterklasse und Diskussion am 20.September um 16 Uhr
Finissage am 27. September um 16 Uhr
Fotos von der Galerie Dreiklang ausgestellten Werker

21.08. - 11.09.10 Galerie Dreiklang

Der Künstler Wjatscheslav Tschebotar wird eine zweite Ausstellung mit Ölbildern und Bronzeskulpturen zum gleichen religiösen mystischen Themen in Hann.Münden zeigen. Eröffnung am Sonnabend, den 21.August um 18 Uhr mit einem ganz besonderen Klavierkonzert. Diesmal spielen bei uns die erst 14 jährige Frühstudentin Violetta Quapp und die junge Studentin Katja Levchenko. Beide studieren an der Musikhochschule Hannover bei  Prof. Roland Krüger. Vorgesehen sind u.a. Werke von J.S. Bach, S. Rachmaninoff, Skrjabin und Chopin. HNA-21.08.10 und HNA-24.08.10

15.08-12.09.
Hauptkirche St. Trinitatis, Hamburg-Altona

"Einigkeit und Reue" Wjatscheslav Tschebotar- Bronzeskulpturen und  Gemälde bis zu 3 Metern
Der außerordentliche begabte und besessene Künstler und Architekt hat 1990 eine gewaltige Kathedrale "Einigkeit und Reue" für alle Christen mit einem Kolossalgemälde von 2000m Länge entworfen. Er hat es 1994 Pabst Johannes II in Rom vorgestellt. . Wjatscheslav Tschebotar erhielt goldene Medaillen und ist Preisträger von internationalen Wettbewerben. Er ist Begründer einer privaten Kunstakademie in St.Petersburg. Seine Gemälde befinden sich in bedeutenden staatlichen Museen, im Vatikan, bei Prinz Charles, Herzog von Oldenburg, König von Kambodscha Norodom Sihanouk usw Presse2

22 .07.-18.08.2010

Russische Akademie der Künste, Moskau

Einen Monat später zog die Internationalen Biennale der Emailkunst „Bilder der weißen Nächte“ von der nördlichen Hauptstadt nach Moskau in die Russische Akademie der Künste, wo sie am 22. Juli in der berühmten Kunst-Galerie von Surab Zereteli eröffnet wurde. Von den teilnehmenden acht Ländern waren hier nur noch Künstler aus Russland und Deutschland -Galerie Dreiklang- anwesend . Das zweiteilige Relief “Kranichgesang” von Ekkahart Bouchon erhielt das Diplom «Für die originelle autorische Lösung».
ÜBER DAS PROJEKT - TV Kanal Kultur

15.07.-15.09.10
Nishni Nowgorod, Museum der "Russische Fotografie"

“Wolga International Festival-Biennale 2010» , wo es möglich war, die Arbeiten von Wolfgang Müller, Fotograf aus Hann Münden zu sehen und die vom 17-jährigen Debütanten Grigori Bouchon zu zeigen
Weitere Informatiom

14.07.-14.09.10
Rostov der Große; Kunstzentrum Khor

Zum 15- jährigen Jubileum der kulturellen Einrichtung Khor presentieren Michael Selischev , Meghan Salgaonkar, einen Künstler aus Indien, Nina Geling und Ekkahart Bouchon eine gemeinsamme Ausstellung "Geschichte-Linie-Symbol"
Weitere Information
Presse
Video "Nachrichten vom Jaroslawl "


01. -10. Juli

Galerie Dreiklang im Kenoser Nationalpark, Archangelsk Gebiet, Russland

Das Projekt von der EU: Landschaftstheater "Nördlicher Äquator" Unter der schonungslosen Nordsonne, gebissen von den Mücken, den Bremsen und den kleinen Fliegen, schufen Künstler aus Deutschland, Estland, der Tschechischen Republik, Weißrussland, der Ukraine und vor allem aus Russland ihre Installationen. Deutschland war durch die Galerie Dreiklang vertreten. Nun stehen dort fünf riesige Köpfe “Palaver”, Ekkahart Bouchon, Sonderpreis des Kenoser National Parkers « Für die Metaphorische Darstellung” als auch “ Bad von Baba Yaga”, Nina Geling, Preis der Europäischen Union "Für die Umsetzung der Märchentradition in Skulpturen”
Fotos Zeitung "Prawda Severa""Your travel guide to Northern Russia"

vom 14. bis 18.06. Galerie Dreiklang bei der Projektwoche der BBS, Hann.Münden

"Wasserspeier"
Teilnehmer: 14 Schüler der BBS Hann.Münden, die keinen Schulabschluß haben
Wir wollen uns mit den Teilnehmern bei dem Projekt  mit der Vergangenheit  befassen.
Aus dem Ton sollen Wasserspeier mit dämonischen  Köpfen hergestellt werden.
Vorbilder werden Wasserspeier von Kirchen- und Rathausdächern sein, die das Regenwasser
im Bogen ausspucken. Sie sollen böse Geister abschrecken.

12.06.10.- 6.06.11

Eschwege - Stollberg - Bleicherode - Schmalkalden

"Kunst in der Kisten "
Die Kreisstadt Eschwege, der Kunstverein Eschwege e.V. und die Initiative Stadtmarketing e.V. veranstalten ab dem 1.Januar 2010 den Wettbewerb „Kunst in der Kiste“ auf eine Wanderausstellung in folgende Mitgliedsstädte der Deutschen Fachwerkstraße: Eschwege (12. Juni – 21.August), Stollberg (1.September - 7.November), Bleicherode (29.November – 26. Februar 2011) und Schmalkalden (1.März - 31.Mai 2011). Dabei sind auch Werke von der Galerie Dreiklang.

10.06.-3.072010

Museum für angewandte, KunstKunstakademie von Stiglitz, St.Petersburg

.Die Staatliche Akademie für Kunst und  Design Namens Stieglitz St.Petersburg, das Museum für angewandte Kunst Namens A.L.Stieglitz mit Unterstützung der Akademie der Künste Russlands, des Komitees für Kultur bei der Stadtverwaltung St.Petersburg, des Staatlichen Ermitage-Museums sowie  des „Creativ-Kreis-International“  lädt alle Emailkünstler zur Teilnahme an der Internationalen Biennale der Emailkunst „Bilder der weißen Nächte“ ein.
Galerie Dreiklang ist Teilnehmer an dieser Internationalen Biennale. ÜBER DAS PROJEKT
. Weitere Information.

PLANÄNDERUNG

Rathaus von Hann. Münden

ACHTUNG: Die für den 26. Mai im Rathaussaal von Hann.Münden  geplante Ausstellung"Welt ohne Grenzen in den Kinderaugen" muss auf Wunsch der russischen Gäste verschoben werden. Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.
Tscheboksary ist die Hauptstadt der Republik Tschuwaschien und liegt an der Wolga, 700 km von Moskau und 2500 km von Hann.Münden. Dort wurden die Bilder von Kindern zwischen fünf und fünfzehn Jahren ausgestellt wie sie sich Deutschland vorstellen. Jetzt kommt die Ausstellung nach Deutschland und wird zuerst im historischen Rathaus von Hann.Münden gezeigt. Veranstalter: Stiftung für Regionale Entwicklung "Sodruzhestvo", Tscheboksary und Galerie Dreiklang, Hann.Münden.

8.05. - 8.06.2010
Galerie Dreiklang

Russische Emaillekunst Nach der Intern.Ausstellung im Museum für Glas und Emaille von Ravenstein (Holland) und den 30-jährigen Jubiläumsausstellungen des Creative Kreises IInternational in der Stadthalle von Deidesheim und in dem Kloster Himmerod werden elf russische Künstlerinnen und Künstler ihre Werke in der Galerie Dreiklang ausstellen.
Das internationale Art-Projekt „Moderne Kunst-Emaille“ ist jung an Jahren, es ist erst 2007 entstanden (ÜBER DAS PROJEKT), wodurch es sich von der Technik der heißen Email, deren Geschichte über Jahrtausende zählt, unterscheidet. Nur aber, obwohl jung, wächst und entfaltet es sich Eröffnung am 8.Mai um 18 Uhr mit einem Konzert . Am Flügel spielt Wakana Yamazaki (Japan) Presse1 Presse2 Fotos der ausgestellten Werker

17.04.-17.05.2010
Galerie Dreiklang in der Petri Kirche, St.Petersburg

zum siebten Mal findet die "Deutsche Woche" in St. Petersburg statt, die ein vielseitiges Programm aus dem Bereich Kunst, Kultur, Geselschaft und Wirtschaft bietet und in deren auch die Galerie Dreiklang   teilnehmt. Malerin Nina Geling (Gouasche ) und Bildhauer Ekkahart Bouchon (Holzskulpturen und Holzreliefs) stellen  ihre Kunstwerke unter Thema „Feenwelt“ aus:  Als wären die Künstler gute Zauber, die durch ihre Werke die Wahrnehmung des Wehnachtsmärchen mit Licht und Liebe im Herzen erwecken. Der Dokumentarfilm „Experiment“ (Global Click, Göttingen) wird am 18.04. um 16.00 Uhr in russischer und am 21.04. um 18.00 Uhr in deutscher Sprache gezeigt. Wovon handelt dieser Film? Von dem Leben einer Künstlerin, von Verhältnissen zwischen Menschen und von dem, was man braucht, um sich glücklich zu fühlen. Presse

25.03.10-25.03.11

Evangelisches Vereinskrankenhaus, Hann.-Münden

„Farbenfreude
Ein Jahr lang werden 173 Aquarelle, Gouache, Kollagen, Seidenmalereien und Holzreliefs, teilweise mit Emaille von den Künstlern der Galerie Dreiklang - Nina Geling und Ekkahart Bouchon - Treppenhäuser, Flure und Stationen vom Evangelischen Vereinskrankenhaus in Hann.Münden (Burckhardtstr. 60) schmücken.
Eröffnung  am 25. März um 10 Uhr in der Eingangshalle des Krankenhauses.

28.02.10-21.03
Galerie Dreiklang

"Symbole des Universums "
Als Teilnehmer an einem internationalen Art-Projekt  machten Nina Geling und Ekkahart Bouchon im August 2009 eine Reise durch den Nationalpark Kenoser, der an  Karelien grenzt. Die Eindrücke des friedlichen Zusammenlebens von christlicher und alter heidnischer Kultur inspirierten die Künstler zu einer Reihe neuer Werke.
Der hervorragender Geiger Weizhi Wang Student (ehemaliger Schüler von Ulf Hoelscher!von!, jetzt bei Prof.Ulf Schneider) und die Pianistin Yasko Linnarz werden zur Eröffnung der Ausstellung am 28.02.2010. um 11 Uhr 30 ein virtuoses Konzert geben. HNA-2.02.2010

13.02.10 um 18:00
Galerie Dreiklang

Theaterabend mit den "Bühnenstürmern": "Dr. Jekyll und Mr. Hyde"
Ein gruseliger Krimi, der in die Tiefe geht. Fragen zu den Grenzen der modernen Wissenschaft und zum Gottesbegriff
Schauspieler: Lothar Germer und Klaus Hamann
Die Bearbeitung des Romans Robert Louis Stevenson 'Der seltsame Fall von Dr. Jekyll und Mr. Hyde', so der Originaltitel von Regisseur Bernd Klaus Jerofke. 

30.01.10 um 11:30
Galerie Dreiklang

"Denkende"Graphik und Holzobjekte von Eugeny Krylov. Der junge russische Künstler aus St. Petersburg ist ein Genie mit blühender Fantasie. Er ist wie kein anderer  für die Illustration der Spuk- Dämonengeschichten und phantastische Märchen des Dichters E.T.A.Hoffmann geeignet. Seelenverwandtschaft? Beide sind am 24.Januar geboren, 1776 und и 1976."Die uns umgebenden Gegenstände neigen dazu, zu denken", so der Künstler - "und können in uns vieles verändern. Während wir dieses Phänomen unbewusst beobachten, bildet sich in uns  eine ganz andere Wahrnehmung. Schauen sie, hören sie… und die Wirklichkeit wird in einem ganz  anderen Licht erscheinen. " Zur Eröffnung der Kunstausstellung am 30.01.10. um 11 Uhr 30 wird das Duo Arte Mozart: Sunghoon Hwang und Alexey Lebedev ein 4-händiges Klavierkonzert geben- HNA-1.02.2010

18.01.10 um 18:00 Galerie Dreiklang

Es war einmal vor sieben Jahr... als Nina Geling und Ekkahart Bouchon verkündeten, in Hann. Münden eine Galerie zu gründen. Die erste Vernissage war schon ein halbes Jahr später und seit dieser Zeit hat die Galerie Dreiklang 63 Ausstellungen und 90 Konzerte organisiert.  Außerdem wurden 6 Meisterklassen, 3 Kunstseminare, 12 Art-Projekte und ein internationales Festival „Tuti“ durchgeführt. Insgesamt wurden nur aus Russland 137 Künstler und Teilnehmer von Projekten nach Hann. Münden eingeladen, darunter waren vor allem außerordentliche Maler und Musiker aber auch ein Chor aus Kaluga, Weisenkinder  „Marias Children“ und besonders begabte Kinder aus der Vereinigung „Artfor“. „ Es war ein Experiment und es ist gelungen“, - sagen die Künstler. Das Team vom TV Göttingen hat eine Überraschung für dieses Jubiläum vorbereitet.
Hier ist Kurzinfo (3 Min Video) und Hier ist die vollständige Fassung (43 Minuten Video)


| 2015 |2014| 2013| 2012 | 2010| 2008 | 2007 | 2006 | 2005-2003 |
| Ausstellungen von Nina Geling und Ekkahart Bouchon | plakat |
home page| Über uns | Besucher | Variable | Bilder | Skulpturen | Veranstaltungen | Art-Therapie | Kreuzwegstationen | Andere künstler | links | kontakt |

© Galerie Dreiklang Copyright